10Dez
Di 10.12. 18:00 - 19:00
AKTUELL: Tennis Training
Tennis & mehr
«
  • Tennis in München
  • Tennis allgemein
  • WTA / ATP
»
An vier Tagen unter der Woche treffen sich die Mitglieder vom Worldclub-Tennis zu einem JourFix in München, wie heute
Gelesen: 739
Kommentar: (0)
08.08.2019
Beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon wird ab 2019 der Tiebreak im fünften Satz - beim Stand von 12:12 - eingeführt.
Gelesen: 12043
Kommentar: (0)
01.11.2018
Der Aufschlag hat im Tennissport eine äußerst wichtige und bedeutende Rolle. Im Profitennis versuchen die Spieler zum
Gelesen: 8339
Kommentar: (0)
28.01.2018
Dienstag, 01 Oktober 2019 12:08

Angelique Kerber in Asien 2019

geschrieben von
Angelique Kerber mit Höhen und Tiefen auf der Asien-Tour 2019. Direkt nach den US Open in Zhengzhou mit einer Wildcard raus in Runde eins gegen Alison Riske (7:5 - 4:6 - 6:7) aber dann das Halbfinale gegen Anastasia Pavlyuchenkova in Osaka erreicht. Danach ging es schon in Wuhan in Runde eins gegen Monica Puig raus, und jetzt auch das Aus in Runde zwei in Peking gegen Polona Hercog. Es will nicht so recht laufen bei der deutschen Nummer eins nach einigen Hoch's zu Beginn des Jahres.
 
Kerber hatte Dirk Dier als Interims-Trainer nach ihrem enttäuschenden Erstrunden-Aus bei den US Open engagiert und mit dem 47-Jährigen in Osaka die ersten beiden Siege gefeiert bevor das Aus im Halbfinale gegen Pavlyuchenkova (3:6 - 3:6) kam. Zuvor war Kerber viermal nacheinander in der ersten Runde ausgeschieden, unter anderem bei den US Open in Flushing Meadows. Auch in Wuhan kam die Deutsche nicht über die erste Runde hinaus (gegen Puig mit 6:7 - 7:5 - 1:6 verloren). In Peking sollte es jetzt alles besser werden. Im der ersten Runde traf sie auf die Lokalmatadorin Shuai Zhang und konnte ihre Erfahrung gerad im dritten Satz ausspielen. Nach einem 1:4 Rückstand gewann Kerber den dritten Satz noch mit 6:4. In Runde zwei traf sie jetzt auf Polona Hercog, die Görges-Bezwingerin aus Runde eins, die in Satz eins das Tempo vorgab und die Ballwechsel bestimmte. Im zweiten Satz war einfach die Fehlerquote zu hoch, 55% gewonnene Punkte nach dem ersten Aufschlag, bei der Serbin waren es immerhin 85%.
 
Weiter geht's beim WTA-Turnier in Luxemburg (14.10.-20.10.19).
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Copyright © 2006 - 2019 Private Webseite "Heimat von Kai aus der Kiste".
Alle Rechte vorbehalten.

Die auf den Webseiten von kaifrenzel.de veröffentlichten Inhalte, sei es in Ton-, Bild- oder Textform, sind urheberrechtlich geschützt. Jede Art der Nutzung, Vervielfältigung, Verbreitung, Veränderung und sonstige Verwertung ist untersagt.

Meine private Webseite "Heimat von Kai aus der Kiste" setzt Cookies in den verwendeten Browsern. Für eine weitere Nutzung meiner privaten Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu!