Keine Termine
Tennis & mehr
«
  • Tennis in München
  • Tennis allgemein
  • WTA / ATP
  • Worldclub-Ligaspiele
»
Beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon wird ab 2019 der Tiebreak im fünften Satz - beim Stand von 12:12 - eingeführt.
Gelesen: 10253
Kommentar: (0)
01.11.2018
Das zweite Spiel innerhalb zweier Tage heute gegen Mike Braches in der Hirschau um 10 Uhr ging nach meiner kleinen
Gelesen: 322
Kommentar: (0)
16.08.2019
Donnerstag, 01 November 2018 17:06

Wimbledon: Tiebreak nach 12:12 im fünften Satz

geschrieben von
Beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon wird ab 2019 der Tiebreak im fünften Satz - beim Stand von 12:12 - eingeführt.
 
Wimbledon ist damit nach den US Open das zweite der vier Grand-Slam-Turniere, das den Tiebreak im fünften Satz einführt. In New York wird dieser schon beim Stand von 6:6 ausgetragen.
 
Bei den Australian Open und den French Open wird an der bisherigen Regelung festgehalten. Im Jahr 2018 hatte sich der Südafrikaner Kevin Anderson im Halbfinale im zweitlängsten Wimbledon-Match der Geschichte nach sechs Stunden und 36 Minuten mit 26:24 im fünften Satz gegen John Isner aus den USA durchgesetzt und anschließend eine Regeldebatte angestoßen. Bereits zuvor in 2010 endete das Match zwischen dem Amerikaner John Isner und dem Franzosen Nicolas Mahut nach drei Tagen und einer Spielzeit von mehr als elf Stunden mit 70:68 im fünften Durchgang.
 
Mehr in dieser Kategorie: « Tennis-Livescore auf meiner Webseite
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Copyright © 2006 - 2019 Private Webseite "Heimat von Kai aus der Kiste".
Alle Rechte vorbehalten.

Die auf den Webseiten von kaifrenzel.de veröffentlichten Inhalte, sei es in Ton-, Bild- oder Textform, sind urheberrechtlich geschützt. Jede Art der Nutzung, Vervielfältigung, Verbreitung, Veränderung und sonstige Verwertung ist untersagt.

Meine private Webseite "Heimat von Kai aus der Kiste" setzt Cookies in den verwendeten Browsern. Für eine weitere Nutzung meiner privaten Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu!